Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Den Führerschein bekommst Du wahrscheinlich in jeder Fahrschule. Die nötige Sicherheit nicht! Und genau dehalb sollte auch die Führerscheinausbildung nicht eine Frage der Kosten, sondern vielmehr eine Frage der Qualität und Nachhaltigkeit sein.  

Warum dann also unbedingt bei uns?

Weil wir bereits während der Ausbildung mehr vermitteln, als in der Prüfung abverlangt wird. Bei uns bekommt Ihr nicht nur den Führerschein, sondern auch die notwendige Sicherheit. Immer wieder hört man, dass sicherheitsrelevante Übungen, wie beispielsweise die Gefahrbremsung, nur als notwendiges Übel betrachtet werden. Und dies auch noch sehr oft FALSCH mit möglicherweise gravierenden Folgen! Dies ist fatal und lediglich mit der Begründung der Material- und Personalschonung nicht ekzeptabel.

Grund genug für uns, dass wir einen ANDEREN WEG zu fahren! Auf Grund der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der "Profi-Initiative-Fahrlehrer e.V." sind WIR in der Lage, Euch das notwendige, sicherheitsrelevante Wissen im GAFA-DRIVE anschaulich zu vermitteln und auf einem speziellen Übungsplatz auch praktisch zu erFAHREN.

NUR bei UNS bekommst Du in der Region Harz während der Ausbildung ein Sicherheitstraining !!! Denn nicht überall wo Sicherheitstraining drauf steht, wird auch Sicherheitstraining angeboten.

Wir zeigen Euch unter Anderem:    - ist  meine Vollbremsung schnell und stark genug?                                                                         - wie verhalte ich mich dabei richtig?                                                                                                 - was macht mein Auto dabei mit mir?                                                                                               - mit ABS, ohne ABS ?                                                                                                                      - Airback-Simulation

 

 

 

 

Ein Unfall ist ein äußerst ungewöhnliches Ereignis!

Plötzlich passiert etwas, das man so nicht wollte.
Das läuft bei Kindern wie Erwachsenen gleichermaßen ab.
Eine Situation von der man noch unmittelbar vorher glaubte sie im Griff zu haben, endet in einer Katastrophe.

So etwas macht man nicht mit Absicht

Die meisten all unserer Entscheidungen werden unterbewusst getroffen. Für die Sicherheit ergibt sich daraus ein oftmals nicht leicht zu erkennendes, riesengroßes und nicht kalkulierbares Risiko.
Die PROFI-INITIATIVE Fahrlehrer geht neue Wege in der Schulung der Gefahrenwahrnehmung. Wir haben einen wirkungsvollen Weg gefunden, dieses Risiko deutlich zu minimieren.
 

GAFA-Drive

(Gefahrenwahrnehmungs-Ausbildung-Fahr-Ausbildung)

Unsere Fahrschüler werden mit einer Unmenge an Regelwissen und eintrainierter Fahrpraxis überflutet. Überprüft wird dieses Wissen mittels zweier Prüfungen. Was wir versäumen zu hinterfragen ist, ob das Gelernte überhaupt verstanden worden ist.
Das Gros der Fahrlehrer leistet, trotz des enormen Wettbewerbdrucks, eine ausgezeichnete und verantwortungsbewusste Arbeit, der man eben nur einen Schubs in eine andere Richtung geben müsste.

Die Unfallerwartung junger Fahranfänger liegt im ersten Jahr bei über sechzig Prozent!
Diese erschreckend hohen Unfallzahlen junger Fahranfänger waren mit ein Grund, dass sich bereits vor vielen Jahren eine kleine Gruppe von Fahrlehrern mit der Problematik der Gefahrenwahrnehmung auseinandergesetzt hat.

Der Automobilclub von Deutschland AvD hat diese Arbeit von Anfang an maßgeblich mit unterstützt.

Dank dieser Zusammenarbeit war es den Fahrlehrern – den Profis unserer Straßen – möglich,  Ausbildungsprogramme zu entwickeln, deren Ergebnisse mittlerweile bahnbrechend und für jeden, der sich mit den Programmen beschäftigt, nachvollziehbar sind.

Um an mobiler Sicherheit etwas zu ändern, muss man sich mit zwei grundsätzlichen Fragen auseinandersetzen:

  1. Was ist mobile Sicherheit überhaupt?
  2. Warum ist der Umgang mit ihr so problematisch?

Mobile Sicherheit ist das kontrollierte Umwandeln kinetischer Energie! Das Problem liegt also in dem Umgang mit dieser Energie.

Handling und Regeln des Fahrens sind schnell erlernt. Nur lässt sich damit sehr schlecht Sicherheit vermitteln. Sicherheit setzt die Kenntnis einer Gefahr und das Wissen um die Funktionalität des Menschen in ihr voraus.
Die Gefahr, der mögliche Unfall also, ist eine ungewollte Energieentladung. Er ist das Ergebnis der Summe vieler Einflussfaktoren. Die Handlungen des Menschen sind fast ausschließlich automatisierte Reaktionen. Sie werden durch Handlungsmuster ausgelöst, die wir uns auf die unterschiedlichste Weise angeeignet haben. Nur davon haben wir leider auch jede Menge Falsche.

Gefährliche Situationen lassen uns keine Zeit über Lösungen nachzudenken. Gefahrensituationen im Straßenverkehr erfordern einfachste, universelle Handlungsmuster, die genau in diesem Moment konsequent Schlimmstes verhindern müssen. Und eben diese Muster werden von uns vermittelt.